Archiv der Kategorie: read it

Face the Euro

Im Rahmen der diesjährigen artfair in Köln gab es eine Kunstaktion, die erwähnenswert ist. Zwei junge Kölner Künstler (Sebastian Hennig und Daniel Zakharov) bedruckten in einer Liveaktion 5-Euroscheine mit dem Konterfei freiwilliger Besucher. Dazu ein Auszug aus der Projektbeschreibung:
„Das Projekt befasst sich mit der Relation zwischen Mensch und Geld. Indem wir das Symbol der Krise mit Gesichtern der Europäer bedrucken, stellen wir das Individuum in den Mittelpunkt. Jeder hat die Möglichkeit sich porträtieren zu lassen und seinen individualisierten 5-Euroschein der immer weiter wachsenden Installation hinzuzufügen. Im Juli 2012 wurde das Projekt mit einer dreittägigen Aktion in Düsseldorf begonnen und der Startschuss zu einer Wanderausstellung quer durch Europa gegeben.“

Weitere Infos auf: http://www.facetheeuro.eu/

„Europa“ als Begriff für 740 Millionen Menschen wird somit aus der Anonymität geholt und bekommt konkrete Gesichter. Das gefällt mir!


Hermann Hesse Superstar

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=10360496

Eine ARD Dokumentation über Hermann Hesse, die mir gut gefallen hat. Menschen wie Konstantin Wecker, Franz Beckenbauer, Udo Lindenberg und viele mehr sprechen über ihre Verbindung zu Hesse. Am Ende des Beitrags lesen alle gemeinsam das Gedicht „Stufen“ vor, sehr schön. (Die Beiträge in der ARD Mediathek sind leider nach der Sendung nur zeitlich begrenzt abzurufen)

Meine Lieblingsbücher von Hesse sind „Narziss und Goldmund“ und „Der Steppenwolf“. Kann man ruhig mal wieder lesen.


Jack in the box

Für einen Freund habe ich eine Wunschbox gebastelt. Grundlage ist eine quadratische Schachtel aus dem Schreibwarenladen, ca. 3×3 cm groß. Sie hat einen Deckel und ist von aussen hübsch aber unscheinbar.

Ich habe eins meiner Lieblingsfotos in Photoshop auf die benötigte Größe skaliert, ausgedruckt und in die Innenflächen der Schachtel geklebt. Dazu platzierte ich eine Figur mit einem „Wunschstab“ auf der Bodenfläche, fixiert mit Uhu.

Die Figuren sind eigentlich für den Modelleisenbahnbau hergestellt. Die schönsten und vielfältigsten sind vom Hersteller „Preiser“. Bei ebay findet man etliche Menschen, Tiere und Figuren – auch aus den 50er/60er Jahren.